• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #34726
    ismanthey
    Gast

      http://www.t-online.de/auto/news/id_80598358/fahrtenbuch-schon-nach-erstem-verstoss.html

      Bereits ein Verstoß kann einen Fahrzeughalter zum Führen eines Fahrtenbuchs verpflichten. Und zwar dann, wenn das Vergehen mit einem Punkt in Flensburg bestraft wird. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg hervor (Az.: Au3K15.1218).

      Ich denke da auch an manipulierte Auspuffanlagen….

      #44419
      Teneremario
      Teilnehmer

        @ismanthey wrote:

        [post:1a9adxvj]8780[/post:1a9adxvj] Ich denke da auch an manipulierte Auspuffanlagen….

        Muass ma da dann de Betriebszeiten mit manipulierte Tröte angeben oder wie!!! :crazy: :unknown:
        Was soi des Biache im Falle manipulierte Tröte bringa :denk61:

        #44420
        eisenrider
        Mitglied

          😯 …vielleicht leiht se oana a Moped aus und foht mit seiner persönlichen Auspuffanlage im ersten Gang mit Voigas
          durch a Kurgebiet (Auf d’Nacht am Samstag um 22:10). Wenn dann de Anzeige kimmt und der Halter des Fahrzeugs sagt: „Hoit stop, i bin ja gar net gfahrn… :denk14:

          De Angaben muaß ma dann no untermauern, mit Datum, Kilometerstand, Seriennummer der Auspuffanlage, einer eidesstattlichen Erklärung, daß man keinerlei Manipulationen an der Auspuffanlage gmacht hat, sowie einem Foto der montierten unversehrten Auspuffanlage zum Zeitpunkt der Fahrt (am besten untermauern mit einer Bildzeitung aktuellen Datums). Dann is ma auf der sichern Seite.

          #44421
          ismanthey
          Gast

            Na, ganz so leicht würde ich das nicht von der Schulter wischen !
            Wer eine beabsichtigte Fahrt nicht vor Beginn der Fahrt einträgt und in eine Kontrolle gerät, hat die A-Karte gezogen ! Das Fahrtenbuch muss UNAUFGEFORDERT vorgelegt werden ! Und wenn der nicht erfolgte Eintrag dann angezeigt wird, bist VORBESTRAFT ( !!!) und dann hast z.B. keine Möglichkeit, nach Amerika zu kommen…..
            Auch eine Geschäftsanmeldung wird dann sehr schwierig….
            Also: Nicht zum Scherzen !

            #44422
            spyderl
            Mitglied

              @ismanthey wrote:

              Ich denke da auch an manipulierte Auspuffanlagen….

              Ich denke da auch an Hupen >105 db ist auch eine MANIPULATION.

              Gleiches Recht/Pflicht für alle! :go:

              #44423
              ismanthey
              Gast

                Meine Hupe hat nach Werksangabe 105 dB und hat das Prüfzeichen… :roe
                Ist also Zulässig ! –:)

                #44424
                eisenrider
                Mitglied

                  Ich denke auch ständig an Hupen!! Allerdings net mit dB, sondern Körbchen…

                  Sie brauchan a net manipuliert sei. :imp:

                  #44425
                  BigTom
                  Gesperrt

                    @eisenrider wrote:

                    [post:3af04jnt]8798[/post:3af04jnt] Sie brauchan a net manipuliert sei.

                    Wobei gegen eine „dezente“, gut gemachte Manipulation auch nichts einzuwenden wäre :whistle:

                    #44426
                    Teneremario
                    Teilnehmer

                      @ismanthey wrote:

                      [post:3is2fcgg]8794[/post:3is2fcgg] und dann hast z.B. keine Möglichkeit, nach Amerika zu kommen…..
                      Auch eine Geschäftsanmeldung wird dann sehr schwierig….

                      Oiso damit kannt i Lebn…
                      Ins Land der Wahnsinnigen und Bekloppten (USA) :go: wui i eh ned und das i no a Gschäft aufmacha dua, hoid i persöhnlich genau so
                      Wahrscheinlich, wia an 6er im Lotto…

                      #44427
                      eisenrider
                      Mitglied

                        Mich triffts sowieso net.
                        1. Wenn’s mich erwischt, dann hat das auch seinen Grund und ich werde mit Sicherheit auch dazu stehen. Aus diesem Grund fällt ein Fahrtenbuch schon mal weg.
                        2. Meine BMW hat eine Originalauspuffanlage. Und daran wird sich nichts ändern. Bevor diese als zu laut eingestuft wird, bin wahrscheinlich nicht mehr in der Lage ein Motorrad zu fahren.
                        3. Ein Geschäftsanmeldung wird für mich, nachdem ich mittlerweile 55 Jahre alt bin und seit fast 30 Jahren in der gleichen Firma arbeite ebenfalls nicht mehr in Frage kommen.
                        4. Wenn ich irgendwann in Amerika nicht erwünscht sein werde, dann hat das mit Sicherheit andere Gründe, als daß man mich mit zu lauter Auspuffanlage plus einem nicht vorbildlich ausgefüllten Fahrtenbuch erwischt hat.

                        #44428
                        Teneremario
                        Teilnehmer

                          I glab a, das a zu Laute Abgasanlage in Amerika mit Sicherheit am aller wenigsten dazu beitragt, das ma ned Einreisen derf…

                          Siehe (Höre) Harley Davidson…

                          #44429
                          ismanthey
                          Gast

                            IN Amerika kannst ja laut sei, aber ned vorbestraft…. :party

                            #44430
                            BigTom
                            Gesperrt

                              Im Land der [shadow=blue:3jjiunfe]Doofen und Bekloppten[/shadow:3jjiunfe] ist doch eh alles anders :crazy: %)

                              #44431
                              ismanthey
                              Gast

                                Nichts ist unmöglich….. 😆

                                #44432
                                Thomas
                                Teilnehmer

                                  @ismanthey wrote:

                                  http://www.t-online.de/auto/news/id_80598358/fahrtenbuch-schon-nach-erstem-verstoss.html

                                  Bereits ein Verstoß kann einen Fahrzeughalter zum Führen eines Fahrtenbuchs verpflichten. Und zwar dann, wenn das Vergehen mit einem Punkt in Flensburg bestraft wird. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg hervor (Az.: Au3K15.1218).

                                  Ich denke da auch an manipulierte Auspuffanlagen….

                                  Bei manipulierten Auspuffanlagen, zieht dich die Rennleitung, wenn sie es bemerkt, sofort aus dem Verkehr, d. h. du wirst auf alle Fälle angehalten und der Schallpegel gemessen. Dann ist der Fahrer bekannt. Die Ausrede des Halters, die Anlage hat der Fahrer angebaut ist schnell entkräftet, denn es muß die andere ja irgenwo sein. Also mit Sicherheit keine Fahrtenbuchauflage sondern eine Anzeige.

                                Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
                                • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.