• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #34640
    Teneremario
    Teilnehmer

      Griaß enk,
      hab da mal a Frage. Ich hab da eine elektrische „Kaffeemühle“ Leider will die nimma… :unknown:

      Gibt’s hier bei uns im Forum, der so etwas Prüfen bzw. Reparieren kann?
      De Mühle is scho a „Oldtimer“ aus de ??70erJahre?? Gehöhrt meinen Eltern und de hättn a Freud, wenn mas richtn ko :gr8:

      Pfüat enk,

      Mario

      #43475
      eisenrider
      Mitglied

        …i wüßt jetzt koan. Wenn Du’s zu am Elektrogeschäft bringst, dann kost de Reparatur meist mehr ois de Mlühle. Hab grad auf Amazon gschaut, da kostens zwischen 10 und 60 Euronen.

        Oft is des Kabel hinüber, weil’s durch’s ständige um de Mühle wickeln abgeknickt werden. Dann kimmts drauf a, wia Du elektrisch drauf bist, weil des hoit a elektrisches Gerät is, soi mas scho fachmännisch macha, damit später nix passiert.

        #43476
        Staplermann
        Mitglied

          Mario, schraub die Mühle einfach mal auf und prüfe ob Strom durchs
          Kabel kommt. Vorsicht wegen Kurzschluß. :-D
          Wenn keiner da ist, das Kabel erneuern, kannst du von einem anderen
          alten Gerät hernehmen
          Wenn ja, stecke wieder aus und rieche mal am Motor.
          Wenn der durchgebrannt ist riechst du das sofort.
          Sind alle Kabel dran? Evtl eines weg vom Schalter. Lötstellen,Sichtprüfung.
          Wackle an den Kabeln ob eins lose ist.

          Sonst kann eigentlich nicht viel mehr gemacht werden bzw. rentiert sich wahrscheinlich nicht.
          Kannst mir die Maschine mal mitbringen dann kann mein Schwiegersohn mal reinschauen, der ist
          Elektronikingenieur, vieleicht findet der etwas.

          da Markus

          #43477
          Teneremario
          Teilnehmer

            Danke für die Tipps. Die Mühle is vo meine Eltern. Mei Vater hat scho neigschaugt, aber nix gfundn :unknown:
            (Oiso… Drinn is scho was :-D , aber den Fehler hat a ned gfundn :denk14:

            #43478
            ismanthey
            Gast

              Da diese Mühlen mit Kollektormotoren betrieben werden, würde ich eher Mal nach den Kohle schauen. Vermutlich sind die nicht mehr vorhanden.. :-(
              Wenn Du Glück hast, bekommst Du die noch in einem Elektroladen älteren Semesters

              #43479
              Staplermann
              Mitglied

                die Kohlen wären auch eine Vermutung
                von mir gewesen.
                Können verdreckt sein am Anker. oder zu kurz und liegen nicht mehr an.
                Anker reinigen mit Wasserschleifpapier. Federn nachspannen?
                Müßte man sich eben mal anschauen.
                Frage ist ob sich der Aufwand lohnt um passende Kohlen zu finden.

                da Markus

                #43480
                Teneremario
                Teilnehmer

                  Für meinen Vater dad sichs lohna. Für eam hot des drum an Erinnerungswert. Die hat er damals vo seinem Vater/Eltern zur Hochzeit kriagt :good:
                  Oiso is des Drumm sogar aus de 60er Jahre.
                  Da muaß ghoifa werdn!!! :good: –:)

                  #43481
                  ismanthey
                  Gast

                    Sowas hatte ich vermutet. Ich gehe davon aus, dass die Kohlen total verbraucht sind und erneuert werden müssen.

                  Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
                  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.