• Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #34761
    Uwe
    Gesperrt

      kürzlich hat mein altes Navi ganz spontan einen neuen Liebhaber gefunden. Ich war nur kurz in der Bank um Geld zu holen und als ich wieder raus kam, war es weg. Zugegeben, es war nicht gesichert. Es war auch nur ein einfaches Garmin 2340. Aber es hatte jahrelang funktionert. Ärgerlich ist nur, dass die Halterung für ein anderes Gerät nicht passt. Die ist recht praktisch, weil der USB-Anschluss darin integriert ist und mir das fummelige Hantieren mit dem kleinen Stecker erspart hat.

      Aber egal, was tun? Allzuviel Geld wollte ich nicht ausgeben, so ein 2340 wird zwar hin und wieder gebraucht angeboten, aber man weiss ja nie, was man da kriegt.

      Also dachte ich, probierst du mal was neues und ich rief „Hallo Google“ und „such mir mal ein günstiges navi fürs motorrad was gut funktioniert und nicht viel kostet“.

      Und was glaubt ihr? Hatta gefunden? Nee, hatta nich!

      Dann hab ich es doch wieder mit der alten Methode versucht – in der Bucht fischen.
      Ja und ich habe was geangelt. Nennt sich Wayteq xRider und hat mit ein wenig Handeln 120 Euronen icl. Versand gekostet.

      Das wird jetzt bestimmt einen gewissen Herren mit einer Vorliebe für chinesische Grauimporte interessieren, denn von da kommt das Gerät. Und die Software aus Ungarn. Aber es funktioinier überraschend gut. Und „Man spricht Deutsh“ wie der liebe Gerhard einst sagte.

      Mit dabei sind zwei Halterungen, eine mit Saugnapf und eine für den Lenker. Stromversorgung natürlich auch. Und das Gerät lässt sich in der Halterung sichern. Ist zwar nur ein kleines Schräubchen, aber besse als nix. Den Blauen Zahn hate es auch eingebaut und einen Störsender fürs Radio, damit die Ansagen auch bei vorbeifarenden Verkehrsteilnehmern gut ankommen. Im Speicher ist Massenhaft PLatz für Musik und wem der nicht reicht, kann noch eine Speicherkarte einschieben. Damit ist man dann für eine Weltreise bestens gerüstet. Zumindest, was die Unterhaltung betrifft.

      Seine Reise kann man ganz bequem zu Hause am PC zusammenstellen und dann einfach als KML Datei aufs Navi schieben. Dafür brauch man keine komplizierte Software, wie bei einem bestimmten Markenhersteller. Einfach das Navi anstöpseln und die Datein rüberkopieren.

      Bin jetzt schon Hunderte von Kilometern damit gefahren und immer wieder nach Hause gekommen.

      Das Gerät wird von einem deutschen Händler vertrieben, also kann man sich auch vertrauensvoll an ihn wenden, wenn es mal ein Problem gibt.

      So, und jetzt muss mal über meine Provision mit ihm reden.

      #44791
      Byterider
      Teilnehmer

        Der gewisse Herr mit der Vorliebe für chinesische (Grau?)Importe hatte schon ein Auge darauf geworfen. Solange mein Tomtom aber funktioniert wird nichts bestellt.

        Fürs Auto haben wir uns übrigens vor zwei oder drei Jahren bei real ein Blaupunkt-Navi für 99,- Euro gekauft. Das Ding ist in punkto Routen-Neuberechnung und Satellitensuche dem Tomtom weit überlegen – um Welten schneller. Die Software ist von Tomtom und wird lebenslang upgedated (heißt wohl so lange das registrierte Gerät lebt). Fürs Auto nahezu perfekt, aber als Moped-Navi ist es nur sehr eingeschränkt verwendbar, weil das Display extrem spiegelt wenn die Sonne draufscheint. Auch kann man keine Touren-Dateien draufladen; die Streckenauswahl beschränkt sich auf „schnellste“ und „kürzeste“.

        Interessant wäre zu wissen wie die Sprachausgabe des China-Navis ist. Wie schon mal erwähnt, sagt meine China-Freisprechanlage im Auto beim Ausschalten mit einer freundlichen Damenstimme „Powel off“. :-D

        #44792
        Uwe
        Gesperrt

          Oh ja, die Verständigung ist sehr gut, nur etwas Einsilbig. Ich höre immer „Bitte wenden, bitte wenden sie jetzt“ –:)

          #44793
          Teneremario
          Teilnehmer

            @Uwe wrote:

            Ich höre immer „Bitte wenden, bitte wenden sie jetzt“ –:)

            Uwe, bei deiner etwas „Unkonventionellen“ Streckenwahl wunderts mi ned wirklich…
            Da woin sicher mehra umdrahn (Waldundwiesenwege, vorzugsweise nach Regen) :crazy: %) :happy

            Ach ja, Danke für den Navi Tipp. Gerät bei ebay schon mal auf die Beobachtungsliste gesetzt. :good:

          Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
          • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.