Förderverein Passauer Benefiz-Motorradkorso e.V. Foren Motorrad & Trike Biker-News Straßenmalerei – sinnvoll oder Unsinn?

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #34494
    Byterider
    Teilnehmer

      Habe eben zufällig diesen Artikel gesehen.
      Kurz gesagt geht es darum, daß in Österreich ein Versuch läuft, wo Kreise auf die Innenseiten von Linkskurven gemalt werden, damit Biker mit dem Oberkörper nicht in den Gegenverkehr geraten.

      Ich habe eine ganze Weile überlegt, kann aber bis jetzt nicht sagen, ob ich das gut oder schlecht finde.
      Grundsätzlich finde ich die optische Hilfe nicht schlecht, weil ich mich – trotz 30-jähriger Fahrpraxis – auch immer wieder mal dabei erwische, wie ich Linkskurven zu eng anfahre (meistens wenn ich in der Linken die Kaffeetasse halte :blush).
      Andererseits ist ja allgemein bekannt, daß Fahrbahnmarkierungen bei Nässe dazu neigen, etwas rutschig zu werden, also eine zusätzlich Gefahrenquelle für Motorradfahrer wären.

      Euere Meinungen?

      #41188
      Roberto
      Teilnehmer

        Ois Schmarrn bin :dagegen de beste Lösung waar: [glow=red:23boocwt]Einbahnstraßen[/glow:23boocwt], nur no Einbahnstraßen,
        und scho gibts koan Gegnverkehr mehr! :Yahoo!:
        Und noch a gewissn Zeit dann Richtungswechsel. Vorschlag: Tage, besser
        Wochen oder Monate, Jahre oder no besser Jahrzehnte in oa Richtung und dann in de ander. :dafuer
        Des waars! :WG

        #41189
        Teneremario
        Teilnehmer

          Der Grundgedanke an sich, find i, is sicher ned schlecht.
          Aber nu mehra Farb auf da Strassn is, wie gsagt, a mit Gefahren verbunden (bsunders bei Nässe) und irritiert sicherlich einige Verkehrsteilnehmer, die mit der Markierung nix ofanga
          kinna.
          Andererseits is aber die Rutschgefahr bei Nässe durch die Markierungen sicher a Grund, weida ind Fahrbahnittn z fahrn und sich des a für d trockene Fahrbahn anzugwöhna.
          Oiso i ko mi momentan a no ned entscheidn, obs guad is, oda a Krampf :unknown:

          #41190
          Staplermann
          Mitglied

            Also, wenns was bringt und weniger Unfälle passieren, warum nicht?
            Alles Gewohnheitssache.
            Und die Rutschgefahr lasse ich nicht gelten weil auf den Kreisen hätte man ja nichts verloren
            wenn man mittig fährt. :roe
            da Markus

            #41191
            ismanthey
            Gast

              Zitat: „Wir [glow=red:9pjl8fen]erwarten[/glow:9pjl8fen]uns, dass die Motorradfahrer die Kurve rechts von der Markierung anfahren“, sagte Robatsch.
              –> Von was träumt der Nachts ????
              Wir haben letzte Woche Aufnahmen und Videos am Stilfserjoch und Gaviapass gemacht, die ich hier ja ganz gerne veröffentlichen würde (wenn ich wüßte, wie das geht). Die sprechen Bände und erübrigen solche Überlegungen. Raser, die unmittelbar vor einer Serpentinenkurve Autos überholen und brutal schneiden. Notbremsung des Autofahrers erspart einige Tote….. 😮

              #41192
              Staplermann
              Mitglied

                Gegen solche Raser, die auch noch Andere
                gefährden gibt es wenige Mittel.
                Aber wenn sich Jemand das Hirn einrennen will, bitte, ich
                gebe gerne den Vortritt.
                da Markus

                #41193
                ismanthey
                Gast

                  Wenn es damit getan wäre (Vortritt)
                  Diese Idioten von einer holländischen Truppe mit ihren BMW GS und KTM haben uns u.a. am Gaviapass, der an diesen Stellen gerade so breit ist, dass 2 Motorräder aneinander vorbei kommen, mit über 100 km/h an 4 Stellen überholt, Pause fürs Foto gemacht =@ und dann wieder überholt. Fragt nicht wie WIR uns gefühlt haben: rechts geht es mehrere 100m steil runter.. :vomit

                  …und da von Straßenmarkierungen zu träumen – das tut echt weh…

                  #41194
                  Thomas
                  Teilnehmer

                    Ich find diese Hilfsringerl als Maß gar nicht so schlecht. Vielleicht halten die sogar auch Autofahrer vom Kurvenschneiden ab. Ist von Vorteil beim anfahren einer Rechtskurve oder wenn mal eine Rechtskurve mit´m Motorradl nicht so ganz hinhaut.
                    Aufm Stilfser Joch, Gavia oder ähnlichen Strecken bringens wahrscheinlich nix, solche Kehren kannst meistens eh nicht so anfahren, das du auf deiner Seite bleibst (ausser im Slight). Da ist auf einander Schauen und für die Rambos mitdenken gefragt.

                    #41195
                    eisenrider
                    Mitglied

                      Bin da der gleichen Meinung wia da Thomas. Wenn’s dem einen oder anderen Motorradfahrer hilft und dabei gleichzeitig beim Autofahrer für Verständnis sorgt. Warum net. Den o. g. Idioten auf ihren GS und KTM’s juckts wohl net. Selbst wenn man Manga-Comics auf die Strasse malt. Genauso wenig wia den Idioten auf Ducati, Honda, Suzuki, Kawasaki, Moto-Guzzi, Yamaha (falls ich eine Marke vergessen habe: Ich meine damit alle Idioten die halt auf allen Marken unterwegs sind).

                      :lol

                      #41196
                      Roberto
                      Teilnehmer

                        @Roberto wrote:

                        de beste Lösung waar: [glow=red:1c9xemcm]Einbahnstraßen[/glow:1c9xemcm]

                        Bin traurig, mein Vorschlag findt koana guad! :cray

                        #41197
                        Onke
                        Moderator

                          @Roberto wrote:

                          Bin traurig, mein Vorschlag findt koana guad! :cray

                          :happy i schon Robert, nur schlecht realisierbar. Solche Markierungen mögen auf breiteren Straßen durchaus sinnvoll sein. Aber gerade auf Päßen, wo die Markierung sinnvoll wäre, hält sich niemand daran. Bei Kehren funktzt leider schon gar ned.
                          Solche Markierungen sollte es auf Übungsstrecken geben, um das Anfahren z.B. Rechtskurven zu erlernen.

                          #41198
                          ismanthey
                          Gast

                            @Roberto wrote:

                            @Roberto wrote:

                            de beste Lösung waar: [glow=red:3m2124m8]Einbahnstraßen[/glow:3m2124m8]

                            Bin traurig, mein Vorschlag findt koana guad! :cray

                            Ned weinen, manchmal dauerts halt, bis man es liest – falls ma ned grad in Urlaub is…. :nakkal:

                            #41199
                            ismanthey
                            Gast

                              @Onke wrote:

                              @Roberto wrote:

                              Bin traurig, mein Vorschlag findt koana guad! :cray

                              :happy ….. Solche Markierungen mögen auf breiteren Straßen durchaus sinnvoll sein. Aber gerade auf Päßen, wo die Markierung sinnvoll wäre, hält sich niemand daran. Bei Kehren funktzt leider schon gar ned.
                              Solche Markierungen sollte es auf Übungsstrecken geben, um das Anfahren z.B. Rechtskurven zu erlernen.

                              Oh je, dieses Thema wäre sehr ergiebig…. Liegt es nicht eher an der Erziehung dieser Leute, den sogenannten „ICH“ – Manschen, die auf NIEMAND Rücksicht nehmen ??? Die Holländer haben so hohe Strafen, dass sie sich im Ausland – wo es billiger ist – austoben müssen. =@ =@ :swearing

                            Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
                            • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.